Die Entdeckertagskinder untersuchten verschieden Stoffe genauer - nicht nur unter der Lupe oder dem Mikroskop, sondern mit zusätzlichen Methoden.

Was passiert mit den Stoffen im Wasser, was unter Wärmeeinfluss? Welche anderen Eigenschaften können herausgefunden werden?

Dabei haben die Entdeckertagskinder die Begriffe „sauer“, „neutral“ und „seifig (alkalisch, basisch)“ kennen gelernt. In einigen Chemiestunden wurde die Bestimmung des pH-Wertes mit Hilfe von Rotkohlsaft ermittelt. Anhand der Verfärbung der Lösung konnten die Forscher schließlich erkennen, ob ein Stoff sauer, neutral oder basisch ist.
Beim Arbeiten mit Rotkohlsaft setzten die Kinder eine einfache Laborregel um: Zum Schutz der Kleidung wurden Malkittel übergezogen.


Teamarbeit ist wichtig: Ein Kind führte den Versuch durch, das andere beobachtete und dokumentierte.
Beim genauen Beobachten konnte man manchmal faszinierende Dinge sehen.


Bei den Proben entstand ein schönes Farbspektrum mit Rotkohlsaft als Indikator, von gelb-grün über blau, lila zu rot (Regenbogenfarben in veränderter Anordnung).

Alles wurde von den Kindern genau dokumentiert.


 

 

 

In der Folgstunde ermittelten die kleinen Gorscher an 25 unterschiedlichen Lebensmitteln bzw. Haushaltsprodukten die sauren und basischen Eigenschaften mit pH-Papier.

 

Im Nawi-Bereich ihrer Forschertagebücher dokumentierten die Kinder sehr fleißig ihre Ergebnisse, indem sie die pH-Streifen einklebten und beschrifteten.

Vorab hatten die Kinder Vermutungen angestellt, was dann von ihnen überprüft wurde. Kamen spannende Fragen oder Querüberlegungen auf, ob z.B. eine hohe Zucker- oder Salzkonzentration den pH-Wert beeinflussen würde, wurde dies ebenfalls ausprobiert und bewiesen oder widerlegt.

Genial war zwischendurch auch der ein oder andere Gedanke der Kinder, wo ihnen das Wort „Säure“ schon mal begegnet ist: Fruchtsäure, Magensäure, Citronensäure, Phosphorsäure in Cola (Etikett), Milchsäure(bakterien), ……


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.